Coca-Cola

Verantwortung haben,
Verantwortung wahrnehmen,
Verantwortung leben.

In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hohe Tauern bietet Coca‑Cola Jugendlichen die Möglichkeit, als Junior Ranger im Dienste der Umwelt tätig zu sein und die einzigartige Bergwelt der Hohen Tauern zu entdecken. Insgesamt zwei Wochen dauert die erlebnisreiche Ausbildung in Theorie und Praxis. In der ersten Woche werden die Nachwuchsranger gezielt auf die zukünftigen Aufgaben vorbereitet, es gilt, Basiswissen zu erwerben: über den Nationalpark, die Tier- und Pflanzenwelt, sowie über die Aufgaben eines Nationalparkrangers. In der zweiten Woche setzen die Jugendlichen das Gelernte mit ihren „Vater-Rangern“ im Nationalpark in die Praxis um.

Hohe Tauern mit ebenso hohem Spaßfaktor

Abenteuer und Spaß in einzigartiger Umgebung stehen im Mittelpunkt dieser Ausbildung zum Coca‑Cola Junior Ranger. 15 Jugendliche im Alter zwischen 13 und  15 Jahren erhalten dabei die Möglichkeit, die verantwortungsvollen, interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeiten der Nationalparkranger kennen zu lernen: Wildtierbeobachtungen, Pflanzenkunde, Übernachtungen in freier Natur, Edelstein-Analysen und vieles mehr. Diese Partnerschaft zwischen Coca‑Cola Österreich und dem Nationalpark Hohe Tauern besteht seit 2003. Ziel des Programms ist es, einerseits die Sensibilität der Jugendlichen gegenüber der Natur zu erhöhen, und andererseits den Coca‑Cola Junior Rangern eine Basisausbildung zu geben, die später nützlich sein kann. Auch heuer wieder mit dabei: die Nachwuchs-Ranger der vergangenen Jahre. Sie begleiten die Ranger bei Führungen, helfen bei der Gestaltung von Kinderprogrammen mit oder betreuen bereits selbstständig die Informationsstellen des Nationalparks Hohe Tauern. Weitere Infos: www.hohetauern.at

www.coca-colahellenic.at

Downloads

Junior_Ranger.pdf
PDF | 2,2 MB
Share |